www.click-holzfassade.de

Zum Warenkorb Der Warenkorb ist leer

Unser System


Clicksystem: Einfach schnelle Fassadenmontage


Eine Holzfassade aus natürlichem Holz setzt sich normalerweise aus einzelnen Holzpaneelen zusammen, die auf einer Unterkonstruktion befestigt sind. Im einfachsten Fall erfolgt die Befestigung dieser Paneele mit Nägeln oder Schrauben. Eine weitaus elegantere Lösung ist jedoch eine verdeckte Befestigung mithilfe von Paneelklammern. Dabei ergibt sich ein ungestörtes, homogenes Gesamtbild der Fassade. Maserung und Struktur des Holzes kommen voll zur Geltung. Das Holz kann atmen und auf natürliche Weise auf Temperaturschwankungen und das ständige Wechselspiel zwischen feuchter und trockener Witterung reagieren.



Durchgehende Schiene für sicheren Halt



Wie der Name schon sagt, wird die Click-Holzfassade mithilfe eines modernen und unsichtbaren Befestigungssystems an ihrer Unterkonstruktion befestigt. Dafür müssen lediglich in gleichmäßigen Abständen senkrechte Kanthälzer auf der Hausfassade befestigt werden, an die dann eine spezielle Profilschiene geschraubt wird. Sie dient zur Aufnahme von Kunststoffclips, die mit speziellen Befestigungshaken versehen sind.


Die einzelnen Fassadenpaneele weisen an der Rückseite eine oder zwei L-förmige Fräsungen auf, in die die Haken der Clips eingreifen. Die Paneele müssen dafür lediglich auf die Haken aufgesetzt und durch leichten Druck nach unten eingerastet werden. Eine zeitaufwendige Verschraubung entfällt.


Automatisch perfekte Hinterlüftung


Nässe ist der Feind jeden Holzes. Selbst die besonders widerstandsfähigen Edelhölzer fangen irgendwann an zu faulen, wenn sie ständiger Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Genau das wird jedoch durch die intelligente Click-Holzfassade verhindert.


Die Profilschiene der Click-Holzfassade sorgt zusammen mit der Unterkonstruktion aus Kanthölzern für einen idealen Abstand zwischen Holzfassade und Hauswand. Außerdem sind die Befestigungsclips mit integrierten Abstandshaltern ausgestattet. Sie sorgen ohne weiteres Zutun für einen gleichmäßigen schmalen Spalt zwischen den einzelnen Fassadenpaneelen. Das Zusammenspiel beider Merkmale gewährleistet eine sehr gute Hinterlüftung der Holzfassade und wirkt damit jedem Nässestau entgegen, der das Holz schädigen könnte. Damit bietet diese Montagetechnik beste Voraussetzungen für eine langlebige Holzfassade.



Holz muss atmen können



Holz ist ein Naturprodukt, das die Fähigkeit hat, bei Regen Feuchtigkeit aufzunehmen und bei Sonnenschein wieder abzugeben. Bei diesem Prozess verändert das Holz ständig seine sein Volumen. Selbst schmale Paneele schwinden und expandieren ständig um wenige Millimeter.


Bei der Click-Holzfassade werden die einzelnen Paneele nicht unverrückbar fixiert, sondern liegen gewissermaßen lose aufeinander. Dadurch können sie sich ausdehnen und wieder zusammenziehen, ohne dass es zu Stauchungen oder Spannungen kommt, die ein Verwerfen des Holzes zur Folge haben könnten. Das sorgt bei jeder Witterung für eine gleichmäßige glatte Fassade.





Deutlich schneller und einfach besser


Sobald die Profilschiene der Click-Holzfassade montiert ist, ist die Montage der einzelnen Fassadenpaneele ein schneller und einfacher Vorgang: Einfach die Clips einsetzen und auf das jeweils oberste Paneel schieben. Danach das nächste Paneel aufsetzen und einhängen. Mehr gibt es nicht zu tun, um die Fassade unverrückbar an der Hauswand zu fixieren und gleichzeitig für eine einwandfreie Hinterlüftung zu sorgen. Das spart dem Handwerker Zeit und geht auch dem Laien flott von der Hand.